Ausbildung: Sozialpädagogische Assistenz (staatlich geprüft)


Als sozialpädagogische Assistenz kannst Du Deine Freude an der Arbeit mit Kindern, Dein soziales Engagement, Dein Organisationstalent, Deine Vielseitigkeit und Kreativität zum Ausdruck bringen. An der meco Akademie bereiten wir Dich auf verantwortungsvolle Förderungs- und Betreuungstätigkeiten mit Kindern der Altersgruppe von null bis sechs Jahren in Kindertagesstätten vor. Nach der Ausbildung arbeitest Du im frühpädagogischen Bereich eng mit Fachkräften und Bezugspersonen zusammen.

Im berufsbezogenen Teil der Ausbildung werden inhaltliche Schwerpunkte auf die berufliche Identität, die Gestaltung pädagogischer Beziehungen, die gesunde Entwicklung von Kindern und die Ausführung von Betreuungsmaßnahmen für Kinder gesetzt.

Im Rahmen eines Orientierungspraktikums und weiterer Praxiseinsätze gewinnst Du interessante Einblicke in den pädagogischen Arbeitsalltag. Hier kannst Du Deine erworbenen Kenntnisse anwenden und vertiefen.

Unser Team für die Praxiskoordination steht Dir während der gesamten Ausbildung als Ansprechpartner zur Seite, unterstützt Dich bei Schwierigkeiten und hilft Dir bei der Verbindung von Theorie und Praxis. Wir fördern den engen Austausch zwischen Dir, der Praxisstelle und den Dozierenden.

Während der Ausbildung hast Du die Möglichkeit den Mittleren Schulabschluss (MSA) zu erwerben. Damit ergeben sich für Dich zusätzliche Vorteile für Deinen weiteren Berufsweg. Du kannst die Ausbildung zur:zum staatlich anerkannten Erzieher:in anschließen. Wenn Du die Ausbildung zur sozialpädagogischen Assistenz mit einer Gesamtnote von mindestens 2,7 (Benotung in der Berufspraxis mindestens 3,0) abschließt, bieten wir Dir mit dem 2+2 Modell die verkürzte Ausbildung zur:zum Erzieher:in an. Die dreijährige Vollzeitausbildung reduziert sich damit auf zwei Jahre. Als Erzieher:in kannst Du in Grundschulen, Horteinrichtungen, der offenen Kinder- und Jugendarbeit und vielen weiteren pädagogischen Feldern tätig werden.

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, um sozialpädagogische Assistent:in zu werden?

Das bringst Du mit: Berufsbildungsreife (BBR), erweiterte Berufsbildungsreife (eBBR) oder mittlerer Schulabschluss (MSA).

Was sind die Inhalte der Ausbildung zur:zum sozialpädagogischen Assistent:in?

Die Ausbildung gliedert sich in vier Lernfelder:

  1. Berufliche Identität entwickeln 4 WS 4 WS und im gesellschaftlichen Kontext wahrnehmen
  2. Pädagogische Beziehungen auf- 5 WS 5 WS bauen und in Gruppenprozessen assistieren
  3. Gesunde Entwicklung von 4 WS 4WS Kindern unterstützen
  4. Sozialpädagogische Bildungsarbeit begleiten: Kunst, Musik, Spiel

Zudem in berufsübergreifende Lernbereich:

  • Deutsch/Kommunikation
  • Wirtschafts- und Sozialkunde (WiSo)
  • Englisch
  • Mathematik
  • Sport

Wie ist die Ausbildung aufgebaut und wie lange dauert sie?

Die Ausbildung zur sozialpädagogischen Assistenz dauert zwei Jahre. In den Schulphasen ist von Montag bis Freitag täglich Unterricht von 08:30 – 14:45 Uhr.

Im ersten Semester ist ein achtwöchiges Orientierungspraktikum in Vollzeit zu absolvieren. Vom Beginn des zweiten bis zum Ende des dritten Semesters ist ein weiteres Praktikum zu absolvieren. Hier findet an jeweils drei Wochentagen Unterricht in der Schule statt und an jeweils zwei Wochentagen erfolgt der Praxiseinsatz. Für den Ausbildungsgang gelten die Berliner Schulferien. Während der Ferien muss also weder die Schule besucht noch ein Praktikum absolviert werden.

Welche Fördermöglichkeiten gibt es?

  • BAföG
  • Bildungskredit
  • Schulgeldreduktion und Geschwisterrabatt

Gerne unterstützen wir Dich bei der Beantragung. Lucie Strauß ist Deine Ansprechpartnerin. Dur erreichst sie per Email unter l.strauss@meco-akademie.de oder telefonisch unter 0157 58749336.

Wie unterstützt mich die meco Akademie?

Beratung vor der Ausbildung:
Unsere Unterstützung beginnt bereits bei der Suche nach dem geeigneten Schulplatz. Wir beraten Dich zu den Ausbildungsinhalten, Praxiseinsätzen, fehlenden Unterlagen – kurz bei all Deinen Fragen.

Außerdem kannst Du Dich umfassend zu Fördermöglichkeiten beraten lassen. Lucie Strauß berät nicht nur, sie unterstützt Dich bei der Antragstellung und nimmt auch Kontakt zu den Förderstellen auf.

Unterstützung während der Ausbildung:
Bei uns bekommst Du nicht nur Wissen vermittelt, sondern wir stehen Dir auch persönlich zur Seite. Durch regelmäßigen Austausch mit Lehrkräften und unserem Team der Praxiskoordination sowie durch eine Lernprozessberatung (Tutorien, Lernberatung, persönliche Beratung). Du hast eine feste Ansprechpartnerin oder einen Ansprechpartner.

Unsere Studierendenvertretung vertritt all unsere Azubis und Studierenden und setzt sich für ihre Interessen ein. In regelmäßigen Gesprächen mit Lehrkräften und Schulleitung wirken die Studierendenvertreter:innen am Schulgeschehen aktiv mit, bringen neue Ideen ein und vermitteln zwischen Studierenden und Schulleitung.

Außerdem bieten wir ein E-Learning-Angebot an, mit dem Du Lehrinhalte bequem vertiefen oder nachholen kannst. Und falls Du Kinder hast oder betreust, bieten wir sogar eine ergänzende Kinderbetreuung an, damit Du Dich voll und ganz auf Deine Ausbildung konzentrieren kannst.

Zum Ende der Ausbildung:
Für Deinen optimalen beruflichen Einstieg, unterstützen wir Dich. Wenn Du Dir noch nicht sicher bist, in welchem Bereich Du arbeiten möchtest, stehen wir Dir mit Rat und Tat zur Seite. Unser Ziel ist es, Dir zu helfen, den perfekten Berufsstart zu finden.

Nach der Ausbildung sagen wir: Willkommen im Alumninetzwerk!
Du bist nicht nur ehemalige Teilnehmerin oder ehemaliger Teilnehmer unserer Ausbildung, sondern auch Teil einer lebendigen Gemeinschaft von Ehemaligen, die sich gegenseitig unterstützen und weiterentwickeln. Hier ist, was unser Alumninetzwerk für Dich tun kann:

Netzwerkaufbau: Treffe andere ehemalige Azubis, die ähnliche Karriereinteressen haben wie Du. Es ist eine großartige Gelegenheit, neue Kontakte zu knüpfen und von den Erfahrungen anderer zu lernen.

Karriereunterstützung: Finde Tipps, Ressourcen und Veranstaltungen, die Dir helfen, Deine beruflichen Ziele zu erreichen. Von Jobbörsen bis hin zu Workshops stehen Dir viele Möglichkeiten offen.

Informationsaustausch: Halte Dich über Neuigkeiten und Entwicklungen auf dem Laufenden. Teile Dein Wissen und erfahre von anderen.

Treffen und Events: Sei Teil von Treffen, Events und Aktivitäten speziell für ehemalige Azubis. Es ist eine großartige Gelegenheit, alte Freunde wiederzusehen und neue kennenzulernen.

Gemeinschaftliches Engagement: Gib etwas zurück, indem Du Dich freiwillig engagierst oder an Spendenaktionen teilnimmst, um anderen Azubis zu helfen, genauso erfolgreich zu sein wie Du.

Schließe Dich unserem Alumninetzwerk an und entdecke, wie wir Dir auch nach deiner Ausbildung weiterhelfen können!

Wie und bis wann kann ich mich bewerben?

Du kannst Dich jederzeit bewerben. Nutze dafür einfach die Anmeldefunktion auf der Internetseite oder melde Dich bei unserem Ausbildungsmanagement.

Termin
01.08.2024 – 31.07.2026

Weiterer Termin
01.08.2025 – 31.07.2027

Kosten
75 €
Schulgeldübernahme durch das Jobcenter möglich

Gut zu wissen
Wenn Du die Ausbildung mit einem Notendurchschnitt von 2,7 abschließt, kannst du die Vollzeitausbildung zur:zum Erzieher:in um ein Jahr verkürzen!

Bei einem Notendurchschnitt von 3,0 oder besser erwirbst Du zusätzlich den mittleren Schulabschluss (MSA)

Nicht verpassen!
Besuche unsere wöchentlichen Infoveranstaltungen und erfahre mehr über die Ausbildung zur sozialpädagogischen Assistenz

Deine Ansprechpartner:innen
Sarah Lena Lutz
Martin Dzikowski
ausbildung@meco-akademie.de
030 810 058 180

Schon gewusst?
Das Thema Nachhaltigkeit ist wichtiger Bestandteil unseres Schulprofils. Dieses Jahr wurden wir für unser Engagement ausgezeichnet. Mehr zu BNE…

Teile die Seite mit Freunden