Fortbildung zur Anerkennung als „sonstige Person“ & „Native Speaker“ in Kitas


Wie lange dauert die Fortbildung zur Anerkennung als „sonstige Person“ und „Native Speaker“ in Kitas?

Entscheidend für die Kurswahl ist das Datum, an dem der Senat Deine Anerkennung ausgestellt hat:

  • Anerkennungen, die am 01.01.2021 oder später ausgestellt wurden, enthalten einmalig zu erfüllende Auflagen von 128 oder 228 Unterrichtsstunden. Hierfür besuchst Du unseren Grundkurs oder Grundkurs+.
  • Anerkennungen, die vor dem 01.01.2021 ausgestellt wurden, enthalten die Auflage von jedes Jahr zu leistenden 40 Unterrichtsstunden. Für diese Auflage eignet sich unser 40-Stunden-Kurs.

Gut zu wissen: Eine Umschreibung der Anerkennung (mit der Auflage von 128 oder 228 Unterrichtsstunden) kannst Du beim Senat beantragen. Bereits absolvierte 40-Stunden-Kurse können problemlos angerechnet werden. Weitere Informationen zur Fortbildung findest Du hier.

Fragen zur Kita-Verordnung, zur Anerkennung oder zum Kursangebot? Linda hilft Dir gern.

Wo kann ich nach meinem Quereinstieg im Erziehungsbereich arbeiten?

Mit der Anerkennung als „sonstige geeignete Person“ oder „Native Speaker“ kannst Du als Quereinsteiger:in in Berliner Kitas in der Tätigkeit einer:s Erziehers:in arbeiten. Zur Anerkennung gehören je nach Auflage verschiedene Fortbildungen, die Dir die meco Akademie alle anbietet.

Bei der Beantragung gehst Du wie folgt vor:

Schritt 1: Antrag beim Senat stellen

Zur Anerkennung benötigst Du die Zustimmung der Kitaaufsicht. Dazu vereinbarst Du telefonisch einen Termin bei der Senatsverwaltung:
030 902 276 981
Wir empfehlen Dir aus Erfahrung, den Antrag per Post einzureichen:
zum Antragsformular

Schritt 2: Fortbildungen besuchen

Als „sonstige geeignete Person“ oder „Native Speaker“ musst Du Fortbildungen absolvieren.

Eine ausführliche Beschreibung der Vorgaben findest Du hier.

Deine Ansprechpartnerin:

Linda Gewald
030 810 058 268
l.gewald@meco-akademie.de

Icon WhatsApp-Beratung

Wir beraten Dich
per WhatsApp

Menü