Die PeBeM erfolgreich umsetzen – ein neuer Personalmix erfordert einen neuen Führungsstil


Die PeBeM bietet die Chance für eine neue Art der Zusammenarbeit im interdisziplinären Team. Eine Kultur der Kooperation, gegenseitiger Unterstützung und Potenzialentfaltung wird gefördert. Damit einher geht ein neues Führungsverständnis.

Inhalt

Wie kannst Du als Führungskraft eines interdisziplinären Teams weiterhin die Verantwortung für die Definition von Zielen und Ergebnissen übernehmen und gleichzeitig Kontrolle abgeben? New Work steht für flache Hierarchien und mehr Empowerment von Mitarbeitenden. Der Workshop vermittelt die Rolle eines Führungsverständnisses, das den mit der PeBeM einhergehenden Veränderungen besser gerecht wird.

Die Bedeutung und der unternehmerische Vorteil von Kommunikation auf Augenhöhe, bedürfnisorientiertem Führen und kompetenzorientierter Einbindung der Mitarbeitenden werden herausgestellt. Die Möglichkeiten der Umsetzung von New Work Ansätzen in der Pflege werden gemeinsam erarbeitet.

Programm

Tag 1

15:00 – 18:00 Uhr (inkl. Pausen)

  • Begrüßung & inhaltliche Übersicht
  • Wesenselemente von New Work
  • Ziele von New Work
  • unterschiedliche Führungsstile
  • Vorteile von Empowerment und Selbstorganisation
  • sich des eigenen Führungsstils bewusst werden
  • Feedback und Ausblick auf Tag 2
Mehr anzeigen

Ziel

Du kannst den Begriff und die Ziele von New Work erklären. Du kennst den Unterschied zwischen einem partizipativen, autoritären und transformalen Führungsstil. Du bist Dir über die eigenen bisher erlebten und ausgeführten Führungsstile bewusst. Du kannst herausstellen, welche Vorteile Unternehmen mit flachen Hierarchien in Hinblick auf die Weiterentwicklung der Mitarbeitenden und die erfolgreiche Umsetzung der PeBeM haben.

Referentinnen

04. & 05.07.2024

Eva Fischer hat in Saarbrücken Kulturmanagement studiert und danach ihren Fokus auf innovative Organisationskulturen und -strukturen gelegt. Sie sammelte drei Jahre Berufserfahrung in einem New Work Unternehmen in Berlin und absolvierte eine Jahresausbildung in der Gewaltfreien Kommunikation. Mittlerweile unterstützt sie Unternehmen darin, ihre Organisationskultur zu entwickeln und eine wertschätzende und offene Kommunikation zu etablieren

19. & 20.09.2024 | 16. & 17.12.2024

Hannah Daug hat ihren Master in Bildungswissenschaft und Sozialpädagogik gemacht. Beruflich geht sie seither der Frage nach, wie Bildungsangebote und Arbeitsbedingungen am besten auf die gesellschaftliche Wirklichkeit und menschliche Bedarfe abgestimmt werden. Entlang dieser Leitfrage entwickelt sie passgenaue Bildungsangebote und Projekte u.a. zur Gestaltung von lebensphasengerechten Arbeitszeitmodellen.

– Online via Zoom –

Termin
04. & 05.07.2024

Weitere Termine
19. & 20.09.2024
16. & 17.12.2024

Kosten
Kosten 240 € | 190 € für Kooperationspartner:innen der Weichensteller und meco Akademie

Zur Anmeldung

Zielgruppe
Geschäftsleitung, Personalverantwortliche, Personalmanagement, Führungskräfte

Methode
Theoretischer Input, moderierte Gruppendiskussion, Kleingruppenarbeit, Einzelarbeit, kooperative Lernmethoden

Technik
Stabile Internetverbindung, Kamera, Audio

Im Verlauf der Fortbildung werden wir immer wieder in den direkten Austausch gehen; auch die Arbeit in Gruppen ist vorgesehen. Deshalb bitten wir darum, die Funktionsfähigkeit der Ton- und Videoübertragung in beide Richtungen sicherzustellen.

Deine Ansprechpartnerin
Susanne Hainbach
 030 810 058 119
s.hainbach@meco-akademie.de

Teile die Seite mit Freunden